SIMPLY WONDERFUL GOLDEN
Golden Retriever Zucht    FCI/VDH/GRC

I-Wurftagebuch / Alle Welpen haben ihr neues Zuhause gefunden !

17.02.2018 (31.Lebenstag)

Letzte Bilder von unserer Zwergenbande im kleinen Auslauf !

15.02.2018 (29.Lebenstag)

Heute ist schon Halbzeit, die Zeit läuft so schnell wie der Wind. Die kleinen werden immer agiler und Herr Blau ist unser Clown in unserem süssen kleinen Rudel, wenn er von einer Seite zur anderen läuft und dabei seine Mätzchen macht, muss man einfach lächeln. Bald wird der große Auslauf angebaut und dann wird es spannend, sie werden das erste Mal Frischluft schnuppern und den Garten erkunden, ich freue mich schon drauf.

14.02.2018

Heute möchte ich die Geschichte von unserer Frau Lila erzählen.....nachdem Fee 6 Welpen geboren hat, hatte sie keine Anzeichen mehr, dass noch ein Welpe kommt, ich habe sie abgetastet und habe eigentlich keinen Welpen mehr gefühlt, ganz sicher war ich mir aber nicht. Fee war auch sehr geschafft von ihrer ersten Geburt, also hat Fee mit ihren Welpen in der Wurfkiste gelegen, mein Mann ist auch ins Bett gegangen und ich wollte mich auch ausruhen, mir ging es wirklich mies, diese fiese Erkältung hat mich fest im Griff gehabt. Ich lag dann kaum 5 Minuten auf der Couch, da bemerkte ich Fee, wie sie wieder rumwuselte, ich das Licht angemacht und da lag auch schon Welpe Nr. 7 in der Wurfkiste. Ich war sehr froh, dass die Hündin Lebenszeichen von sich gab, sie war aktiv, dann habe ich sie trockengerieben zusammen mit Fee, sie gewogen und farblich markiert, Frau Lila ist da. Danach habe ich die Wurfkiste saubergemacht, wieder neu bezogen und dann konnte ich endlich auf die Couch und ausruhen.

Nachdem wir alle ein bißchen Schlaf bekommen haben, ist mir dann im Laufe des Vormittags Frau Lila aufgefallen, eine Vorderpfote hat sich nicht richtig entwickelt, ein so trauriger Moment für uns, wir konnten es fast gar nicht glauben, diese süsse und hübsche Maus ist mit so einem Handicap geboren. Sie hat wahrscheinlich in der Fruchthülle ihr Beinchen so unglücklich gelegt, dass das Beinchen keine Chance hatte normal zu wachsen im Mutterleib. Carsten ist dann mit ihr zu unserem Tierarzt gefahren, der das Beinchen von ihr geschient hat, in der Hoffnung, dass es sich doch noch ein wenig weiterentwickelt. Nach einer Woche sind wir wieder zum TA und dann die negative Diagnose, das Beinchen ist im unteren Teil so deformiert, dass man nichts mehr machen kann. Damit mussten wir erstmal versuchen umzugehen, aber es hat sich für unsere kleine Maus alles zum Guten gewendet, sie kommt in ein tolles Zuhause, wo sie optimal betreut und sie eine beste medizinische Versorgung bekommt, bei mir fiel so langsam die ganze Anspannung der letzten Tage ab, ich habe mir ja schon wirklich große Sorgen gemacht, wie es mit Frau Lila weitergehen soll, findet man eine liebevolle Familie, für unsere besondere Maus, der man absolut vertrauen kann, die sie nicht nur aus Mitleid nimmt, sondern die sich bewußt ist, was auf sie zukommt und zukommen kann, wenn sie ein Hund mit Handicap aufnehmen, solche Sachen und mehr gingen mir durch den Kopf, aber jetzt  können wir endlich durchatmen. Frau Lila macht sich sehr gut, sie wächst und gedeiht, wie ihre anderen Geschwister und ich möchte sie gerne Inja in der Ahnentafel nennen, ihre Oma Jane heißt nämlich genauso. Wir wünschen Inja alles Glück dieser Welt, für viele gesunde, freudige und fröhliche Jahre !

13.02.2018 (27.Lebenstag)

Und dann sind da wieder diese Momente.......nachdem unsere Zwerge ihr Frühstück bekommen haben, habe ich mich zu ihnen gesetzt, nacheinander kamen sie zu mir,  haben an meinem Pullover geknabbelt, sich an mich gekuschelt und sind dann eingeschlafen, aber es gibt auch immer den einen, der nicht sofort zur Ruhe kommt, da wird dann hin und her gerannt, gejault und gemeckert, bis er schließlich doch zu mir kommt und zack hingelegt und eingeschlafen, diese Vertrautheit zwischen unseren kleinen Mäuschen und mir ist so wunderbar und traumhaft....da vergißt man die traurigen Momente und die ruhelosen Nächte, die es immer wieder mal gibt, wenn man züchtet....unsere kleine Truppe ist einfach nur zauberhaft !

12.02.2018 (26.Lebenstag)

Unseren Lütten geht es sehr gut, sie nehmen fleißig zu und werden immer munterer, so süss sie zu beobachten, wenn sie durch den kleinen Auslauf "flitzen". Wir haben jetzt mit der Zufütterung begonnen, damit Mama Fee mehr und mehr entlastet wird, die Zwerge haben die feste Mahlzeit sehr gut angenommen. Mittlerweile sind unsere Großen auch schon mal mit im Auslauf, nur wenn die kleinen bei Ihnen die Zitzen suchen, nehmen sie schnell wieder reißaus. Und wieder ein paar aktuelle Bilder von heute !

09.02.2018 (23.Lebenstag)

Die kleinen werden immer sicherer auf ihren Pfoten, wenn sie dabei ihr Köpchen schütteln, fallen sie zwar noch um, aber es sieht so süss aus. Wir haben jetzt den kleinen Auslauf angebaut, unsere Zwerge nehmen das sehr gut an, endlich mehr Platz. Und ihnen hat das Beef superlecker geschmeckt, wie soll es auch anders sein, Fortsetzung mit Fleisch folgt. Wir haben wieder ein paar aktuelle Bilder von heute !

 06.02.2018 (20.Lebenstag)

Jetzt fangen die Zwerge so langsam an, ihre Geschwister zu entdecken, da wird dann schon mal zaghaft in die Nase gezwickt und sie probieren ihre Stimmchen aus, mit Bellen und Knurren. Nun ist es auch bald wieder soweit, dass wir ihnen den kleinen Auslauf zur Verfügung stellen und heute Nachmittag bekommen sie ihre erste Fleischmahlzeit, leckeres Beef, mal schauen, wie es ihnen schmeckt.

03.02.2018 (17.Lebenstag)

Nach wie vor geht es unserer kleinen Familie gut, die Schritte werden immer sicherer und sie sind alle so knuffig und kuschelig, gestern war meine Mama bei uns und sie sagte, die Zwerge in der Wurfkiste zu beobachten, obwohl sie "nur" schlafen, ist einfach Balsam für die Seele, ja sie sind allerliebst. Wenn Mama Fee nur mal zur Kontrolle kommt und schaut, ob sie noch irgendwo putzen kann und sie dann wieder rausgeht, ist Alarm bei den Zwergen, da wird lautstark protestiert, gebellt und gejault, aber da müssen sie auch mal durch. Die Namen sind jetzt ausgesucht, die Rüden heißen simply wonderful Golden Ibo, Idefix und Iven, die Mädels Ina, Inja, Isi und Ivy. Und ganz aktuelle Bilder von heute !

31.01.2018 (14.Lebenstag)

Unsere Zwerge haben jetzt mittlerweile ihre Augen auf und versuchen auf ihren 4 Beinchen zu laufen, süss sieht es aus, ein bißchen wackelig noch, aber es wird. Alle nehmen sie gut zu und sie sind jetzt auch mal ein ganz bißchen länger wach und wenn Mama Fee in die Wurfkiste kommt, ist ganz schön was los, jeder will sofort an die leckere Milchbar. Und ein paar Bilder von heute !

27.01.2018 (10.Lebenstag)

Und wieder ein paar Bilder von unseren zuckersüssen Schnäuzchen, wir sind ganz verliebt in unsere kuschlige Bande ! Mama Fee hat ganz schön zu tun, sie verausgabt sich sehr, für ihre kleinen Zwerge. Für mich haben alle Hundemütter großen Respekt verdient, denn sie leisten unheimlich viel, es sieht immer so einfach aus, wenn sie ihre Welpen säugen, als wenn sie das mal eben so machen, aber dahinter steckt enorm viel Kraft, Energie und Ausdauer die sie richtig auspowern, darum bewundere ich meine Hundemamas immer sehr !

25.01.2018 (8.Lebenstag)

Die kleinen Zwerge trinken fleißig und nehmen gut zu, sie sind schon ganz gut unterwegs in der Wurfkiste, die erste Pediküre haben sie auch schon hinter sich und alle sind sie so wundervoll süss. Mama Fee geht es auch gut, sie ist nach wie vor eine tolle Mama, die sehr fürsorglich ist, einfach wunderbar. Da mir es immer noch nicht so gut geht, die Erkältung ist diesmal sehr hartnäckig, habe ich für die Homepage einfach nicht die Zeit, wie gewohnt, aber es wird immer besser und darum hoffe ich, dass ich bald wieder ganz gesund bin !

21.01.2018 (4.Lebenstag)

Unserer kleinen Familie geht es gut, es wird reichlich getrunken und geschlafen, eben das was man zum Großwerden braucht. Sie krabbeln schon ganz gut und wenn einer den Anschluß an seine Geschwister verliert, wird erstmal ordentlich gemeckert, aber wir sind ja da und bringen den kleinen wieder zurück, zu den kuschligen Geschwistern. Unsere Großen dürfen auch schon mal aus Entfernung Fee´s Welpen bewundern und Oma Jane findet ihre Enkelwelpen einfach nur toll.

19.01.2018 (2.Lebenstag)

Jetzt sind sie da, früher als erwartet.....gestern am 18. Januar sind unsere Zwerge geboren, wir sind sehr dankbar für 3 Rüden und 4 Hündinnen ! Und wir sind unheimlich stolz auf unsere Fee, sie hat ihre erste Geburt prima gemeistert und sie ist eine wunderbare Hundemama, sehr instinktsicher und überfürsorglich. Unserer kleinen Familie geht es prima und auch Fee erholt sich langsam von den Strapazen der Geburt. Und nun möchte sich unser I-Wurf einmal bildlich vorstellen.....

17.01.2018 (57.Trächtigkeitstag)

Nun bewegen wir uns so langsam aber sicher auf die Zielgerade.....die kleinen Zwerge sind auch munter, da wird geklopft, sich gedreht, ja da ist so allerhand los in Fee´s Bäuchlein. Nur ganz doof ist es im Moment, dass mich eine starke Erkältung plagt, ich hoffe, ich bin ganz bald wieder fit, ach ich muss, für meine Fee.

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 87cm !

14.01.2018 (54.Trächtigkeitstag)

Fee geht es weiterhin sehr gut und sie hat eine super Kondition, auf unseren Spaziergängen ist sie meistens vorne und läuft sehr gut mit. Ihre Mama Jane ist da doch schon weitaus bequemer und langsamer, wenn sie tragend ist, so ist eben jeder verschieden. Nun dauert es nicht mehr lange, die Zeit ist so schnell vergangen und den kleinen Zwergen scheint es auch gut zu gehen, sie sind sehr aktiv im Bäuchlein.

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 85cm !

11.01.2018 (51.Trächtigkeitstag)

Unserer Fee geht es wie immer sehr gut, ihr Appetit ist riesig und auch sonst läuft alles super. Spazierengehen macht sie auch noch immer gut mit, die Leckerchen-Suche dabei ist im Moment ihr persönliches "Highlight". Ich bin total zufrieden und glücklich mit Fee und hoffe, dass es so problemlos weitergeht.

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 83cm !

08.01.2018 (48.Trächtigkeitstag)

Die Zeit läuft mit schnellen Schritten, ich genieße die Trächtigkeit wieder sehr und verbringe mit viel Kuscheln, die Zeit mit Fee, sie wird immer anhänglicher und ich habe bereits vorgestern, die ersten Welpenbewegungen gespürt, die Mäuschen haben schon ganz zaghaft angeklopft, immer wieder ein berührendes Gefühl voller Glück !

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 80cm !

05.01.2018 (45.Trächtigkeitstag)

Fee geht es weiterhin prächtig, die kleinen wachsen enorm und das Bäuchlein wird zusehends runder. Die Kuscheleinheiten fordert Fee jetzt  immer mehr, am liebsten den ganzen Tag nur kuscheln und Bäuchlein kraulen, sie wird immer süsser, unser kleines, großes Zaubermäuschen.

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 77cm !

02.01.2018 (42.Trächtigkeitstag)

Bei uns ist alles gut, Fee geht es weiterhin prächtig, ihr Hunger ist nach wie vor unglaublich und ihr Bäuchlein wächst. Auf den Spaziergängen wird Fee nun etwas gemächlicher und sie genießt es sehr, im Moment doch im Mittelpunkt zu stehen und ganz besonders gern, hat sie es am Bäuchlein gestreichelt zu werden.

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 73cm !

30.12.2017 (39.Trächtigkeitstag)

Fee entwickelt jetzt eine Fressgier unglaublich, aber das kennen wir bereits, von ihrer Mama Jane, ich muß zugeben, es fällt mir doch manchmal schwer, dies zu ignorieren. Die kleinen Zwerge sind ordentlich am wachsen, ich kann schon eine kleine Kugel fühlen, so schön ! Fee hält sich sehr zurück, wenn die anderen balgen und toben, sie ist eben jetzt schon eine tolle Mama !

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 70cm !

27.12.2017 (36.Trächtigkeitstag)

Fee geht es weiterhin sehr gut, sie bekommt nun proteinhaltigeres Futter und so langsam wächst ihr Bäuchlein. Auf den Spaziergängen ist sie auch noch sehr aktiv, nur mit Gina ist das wilde Toben jetzt vorbei. Ich freue mich schon riesig, über ihre ersten Welpen und bin schon so gespannt, wie Fee, als Mama ihre kleinen Babys umsorgt.

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 67cm !

24.12.2017 (33.Trächtigkeitstag)

Fee hat einen enormen Appetit, den man schon mal bremsen muß, sogar abends zur Mahlzeit erinnert sie mich jetzt, dass es doch nun langsam Zeit wird, das Fressen fertig zu machen. Und immer möchte Fee gekuschelt werden, ob nun morgens am Frühstückstisch, wo sie sehr charmant mit ihrer Nase, unter meinen Ellenbogen wuschelt und es ihr dabei ziemlich egal ist, dass man gerade eine volle Tasse Kaffee in der Hand hält, oder abends im Wohnzimmer, wo sie dann auf meinem Schoß sitzt und das Kuscheln genießt, mein kleines Feechen !

Fee´s Umfang (hinter dem letzten Rippenbogen gemessen) beträgt heute 65cm !

20.12.2017 (29.Trächtigkeitstag)

Fee geht es sehr gut, ihr Appetit wird mehr und sie ist unheimlich kuschelbedürftig, unsere süsse Zauberfee. Manchmal hat sie so ein Blick jetzt, der irgendwie ins Leere geht, so verträumt und niedlich. Sie mag noch total gerne spazieren gehen und was arbeiten, heute haben wir ein wenig mit dem Dummy trainiert, schnell wie der Wind war sie, beim Apportieren, also, bei uns ist alles gut. Ich freue mich so sehr, auf ihren ersten Wurf, vor noch gar nicht langer Zeit war sie noch unser kleiner Welpe und Junghund, der noch sehr wild war und im Haus, nicht so richtig zur Ruhe kam und Mama Jane und Julchen immer wieder zum Spielen animiert hat. Und heute ist sie so brav zuhause, Fee hat sich wunderbar entwickelt !

Wir starten mit einem Umfang (hinter den letzten Rippenbogen gemessen) von 63cm !

15.12.2017

Oh Mensch, was war ich nervös heute, man ist ja immer ziemlich angespannt, wenn es zum Ultraschall geht, ist sie oder ist sie nicht, aber heute war ich besonders angespannt, obwohl ich ein gutes Gefühl hatte und das hat mich auch nicht getäuscht. Kaum war der Ultraschallkopf angelegt, konnten wir schon die erste Fruchthülle sehen und sogar schon, die kleinen Herzchen schlagen sehen, ein so wunderbarer Moment, die kleinen sind heute 9mm groß (klein). Heute hat sie ihren 24. Trächtigkeitstag, Fee geht es wie immer sehr gut, sie ist sehr anhänglich geworden, meine kleine Feechen. Wir erwarten unsere Fee-Marlo Welpen, um den 22. Januar und wünschen uns weiterhin, eine komplikationslose Trächtigkeit und Geburt. In den nächsten Tagen, kommt dann das I-Wurftagebuch online !

08.12.2017

Es wird immer spannender, Fee hat heute (wenn es geklappt hat) ihren 17. Trächtigkeitstag und ihr geht es super gut. Hunger hat sie nach wie vor, wenn Fee nach ihrer Mama kommt, dann hat sie durchgehend riesigen Appetit und auch kein Spucken ist angesagt. Ich bin schon innerlich sehr angespannt und warte sehnsüchtig, auf den Ultraschall, ob meine Ahnung und Bauchgefühl stimmen....ich zähle die Tage !


22.11.2017

War das aufregend....Ende letzter Woche sind wir nun zu Marlo gefahren, Fee war sofort Feuer und Flamme, sie war so süß, hat Marlo becirct und animiert, Marlo fand sie zwar auch schon nett, aber noch nicht so wirklich, so dass noch kein vernünftiger Deckakt zustande kam, wir waren zu früh mit Fee, Marlo wußte es. Aber gestern und heute war es dann soweit, Fee hat es, für ihr "erstes Mal" ganz toll gemacht, Marlo war sehr süß mit ihr, mit Öhrchen lecken und er war so charmant, der Deckakt verlief sehr harmonisch, die beiden sind wirklich ein tolles Paar zusammen. Nun müssen wir uns ca. 4 Wochen gedulden, bis zum Ultraschall und dann werden wir hoffentlich kleine, Fee-Marlo Welpen sehen ! Wir freuen uns schon so sehr, auf die ersten Welpen nach unserer süssen Fee, dass das Warten, auf die Gewissheit, bestimmt sehr nervenaufreibend wird !

Unser ganz besonderer Dank, geht an Ina und Thomas, für die herzliche Gastfreundschaft, für das leckere Essen, für eure Geduld und einfach für alles !




Für den ersten Wurf von  Fee haben uns für Marlo entschieden, er ist ein sehr hübscher und erfahrener Rüde, mit einem sehr sicheren Wesen, unerschrocken und entspannt und mit einem schönen Temperament. Marlo lebt in Drochtersen bei Stade und wir danken Ina und Thomas Mau sehr, für die Zusage !

Fee ist bei uns geboren und die erste Hündin, die wir aus eigener Zucht behalten haben. Sie arbeitet und lernt sehr gerne und hat viel Temperament, ist sehr bewegungsfreudig, aber auch sehr verschmust. Die Halbbrüder von Fee, Kalle und Filou aus unserem D-Wurf und ihr Bruder Karl, sind ausgebildete Therapie-Begleithunde.

Wir erhoffen uns, gesunde, sehr hübsche und ausgeglichene Welpen in den Farben von creme bis golden, die sehr menschenbezogen und aktiv sind, mit einem tollen und schmusigen Wesen.

Da auch unsere Nachzucht viel will to please und eine schöne Arbeitsfreude zeigt, wünschen wir uns aktive Familien, die Spaß daran haben, ihren Hund nicht nur körperlich, sondern auch geistig zu beschäftigen, z.B. Apportieren, Nasenarbeit, Tricks, Aguilty o.ä. Man kann auch, während des Spazierganges viele Sachen mit einbauen, z.b. Training (das erlernte, aus der Hundeschule verfeinern), Apportieren, Suchspiele u.v.m. Im Vordergrund jeglicher Auslastungsform, sollte immer der gemeinsame Spaß stehen.

Wir möchten Fee im November 2017 decken lassen, im Januar 2018 würden die Welpen geboren werden und im März können sie dann in ihre neuen Familien ziehen.

Wenn Sie  ernsthaftes Interesse an einem Welpen von Fee und Marlo haben und bereit sind, die nächsten 10-14 Jahre , ihr Leben mit einem wundervollen Freund zu teilen, dann freue ich mich über Ihren rechtzeitigen Anruf (04305-9970470) oder eine e-mail (regina.glindemann@web.de).

Ein persönliches Kennenlernen ist für uns unbedingt erforderlich, wenn Sie einen Welpen von uns, in Ihre Familie aufnehmen möchten !


Aktuelle Fotos Marlo